Workshop

 „Pinocchio ex Machina“ Workshop Termine:

Liebe Leute, Interessierte und Interessiertere,

für das Theaterstück „Pinocchio ex Machina“ suchen wir Schauspieler / Innen und Schauspieler und im Rahmen des Prozesses bieten wir insgesamt 4 Workshops.

Samstag 28.03.2015 um 14 Uhr in Medienhof Wedding ( Prinzenallee 25-26, IV Hinterhof / www.medienhof-wedding.de )

Sonntag 29.03.2015 um 14 Uhr in FamilienForum Harzer Kiez ( im Arnold Fortuin-Haus, Harzer Straße 65 / www.aspe-berlin.de )

Montag 30.03.2015 um 14:30 Uhr in Theaterhaus Berlin Mitte ( Wallstraße 32, Haus C / www.thbm.foerderband.org )

Dienstag 31.03.2015 Mittwoch 01.04.2015 um 17 Uhr in P14–dem Jugendtheater der Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz / www.volksbuehne-berlin.de  

Die Workshops werden aus drei Teile bestehen:

I) Pinocchio, Rroma & Theater

II) Tanz & Aufwärmung

III) Szenische Übungen nach Lee Strasberg und Konstantin Stanislawski

SpielleiterInnen:

Slavisa Markovic, Regisseur für das Themabezogenen Input.

Sani Rifati, Tanztrainer und Musiker für die Aufwärmung durch Singen und Tanzen (aus dem Repertoire der rromani Musik).

Dorothea Schwirtz, Schauspielerin und Theaterpädagogin (angefragt)

Laura Eichten, Schauspielerin (angefragt)

Melanie Weiss, Theaterwissenschaftlerin (angefragt)

und Nebojsa Markovic, Schauspieler für das Theater machen.

„Pinocchio ex Machina“ wird entwickelt, geprobt und uraufgeführt am P14 Jugendtheater der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz.

Auf Anmeldungen per Email oder Telefon würden wir uns sehr freuen.

Herzlichst,

Nebojsa und Slavisa Markovic

Tel: 0157 39065 641

Email: info@rromaakt.berlin

Workshop Dauer: ca. 4 Stunden. TN Gebühr: Entfällt.

Nebojsa-Markovic-RromaAKT
Nebojsa Markovic: Wir sind keine selbst verliebte Künstler!
Sani-@-Independent-S.F-2011-(1)
Sani Rifati: Lustig ist das … Leben!
Slavisa-AspE-WS
Slavisa Markovc: Wir sind freundlich und Basis- demokratisch!

Das Projekt ist von dem Berliner Fond für Kulturelle Bildung gefördert und wird in der Zusammenarbeit von Rroma Aether Klub Theater, P14-Jugendtheater der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz, Rroma Info Centrum e.V. und Amaro Foro e.V. realisiert.